S&P Commercial Development sichert sich Erlanger Filet-Grundstück

Erlangen, den 23. September 2021 – Die S&P Commercial Development, eine Beteiligung der Sontowski & Partner Group, hat in zentraler Erlanger Innenstadtlage ein rund 5.000 m² großes Grundstück von der Siemens Real Estate erworben. Dort soll eine Mixed-Use-Immobilie mit den Nutzungsarten Lebensmitteleinzelhandel und Wohnen entstehen. Der Erlanger Immobilienentwickler plant rund 40 Mio. Euro in das Projekt zu investieren.

Derzeit wird das Grundstück in der Artilleriestraße, Ecke Hartmannstraße als Firmenparkplatz genutzt. Das Mixed-Use-Projekt soll insgesamt ca. 6.000 m² umfassen, die sich auf insgesamt vier Stockwerke verteilen. Davon entfallen ca. 4.500 m² auf Wohn- und ca. 1.500 m² auf den Lebensmitteleinzelhandel. Für das Grundstück besteht bereits ein gültiger Bebauungsplan und der Bauantrag soll noch in diesem Jahr eingereicht werden. Die Bauarbeiten könnten im dritten Quartal des Jahres 2022 starten und Anfang 2024 abgeschlossen sein. Für das Gebäude strebt die S&P Commercial Development eine DGNB-Zertifizierung in Gold an. Die sich in westlicher Richtung anschließende Reihenhaussiedlung im „Museumswinkel“ mit 73 Reihen- und Doppelhäusern sowie das Loftwohnungsprojekt „Cube Two“ mit über 40 Wohneinheiten wurde bereits 2007 von der Sontowski & Partner Group umgesetzt.

„Mit dem Ankauf konnten wir uns eines der letzten unbebauten innerstädtischen Grundstücke in Erlangen sichern“, erklärt Sven Sontowski, geschäftsführender Gesellschafter der S&P Commercial Development. „Von dem Standort aus lässt sich die Erlanger Innenstadt, der neu gebaute Siemens-Campus sowie der beliebte Röthelheimpark hervorragend erreichen. Wir haben bereits mehrere Anfragen für die Einzelhandelsflächen erhalten und sehen in dieser Lage ebenso einen hohen Bedarf für kompakte Wohnungen.“

Die S&P Commercial Development wurde bei dem Ankauf durch die Kanzlei Bissel & Partner aus Erlangen beraten. Colliers International (Nürnberg) hat die Transaktion verkäuferseitig begleitet.

S&P Commercial Development

Die S&P Commercial Development realisiert schwerpunktmäßig Mixed-Use-Immobilien und Quartiersentwicklungen. Als eigenständige, spezialisierte Beteiligung der Sontowski & Partner Group und mehrerer Family Offices bündelt sie die über 36-jährige Expertise von S&P in den Bereichen Retail, Office, Wohnen und Hotel und setzt diese in zukunfts­weisenden urbanen Mixed-Use-Konzepten und ganzheitlichen Quartierslösungen um. Darüber hinaus zählen Service Developments zum Unternehmensportfolio.

www.sp-cd.com

S&P Die Sontowski & Partner Group

Die S&P Innovationskraft und eine ausgewiesene Immobilienexpertise kennzeichnen das Profil der Sontowski & Partner Group. So verfügt das 1984 gegründete Unternehmen über langjährige Erfahrung in der Projektentwicklung fast aller Immobilienklassen und hat sich darüber hinaus als Gründer namhafter Unternehmen deutschlandweit einen Namen gemacht. Inzwischen bündelt die Group ihr Projektentwickler-Knowhow in den eigenständigen, spezialisierten Beteiligungen S&P Commercial Development (Gewerbe, Mixed-Use, Quartiersentwicklungen), BayernCare (Seniorenwohnen), S&P Homes (Reihenhausprojekte) und S&P Grund Invest (Investment in Bestandsobjekte). Zudem ist der Standort in Erlangen Inkubator erfolgreicher, eigenständiger Unternehmen wie der DIC (und GEG), der GRR, des Funding- und Investmentmanagers Pegasus Capital Partners und der in Berlin gegründeten Crowdinvesting-Plattform zinsbaustein.de.

www.sontowski.de

Pressekontakt:

Kirsten Bauseler
Unternehmenskommunikation
Sontowski & Partner Group

Tel: +49 - 9131 7775- 643
Fax: +49 – 9131 7775 -80
kirsten.bauseler@sontowski.de